... gerade rechtzeitig

Ja, richtig!
Gerade rechtzeitig ...

Ich hatte euch ja - auch wenn das nun schon einige Monde zurückliegt - angekündigt, dass ich meine Garderobe aussortiere und eine Bestandsaufnahme mache.

An diesem Wochenende war es nun endlich soweit ... und da Petrus uns just an diesem Wochenende einen ersten Vorgeschmack auf den bevorstehenden Herbst gegeben hat ...
... ja, genau: Gerade rechtzeitig!

Ihr erinnert euch an vorher?!

Nun sieht es in meinen Schränken so aus:




Ihr müsst zugeben, es sieht etwas ordentlicher aus ...!?

Aber ihr habt ja auch keine Ahnung, was ich da alles rausgeholt habe - ha!

zwei Ansichten der Klamottenstapel, die abgetragen und kaputt sind ...
zwei Ansichten der Klamottenstapel, die mir nicht mehr
passen oder nicht mehr zu mir passen
Die kaputten und abgetragenen Kleider sind natürlich Niemandem mehr zuzumuten und werden daher entsorgt.

Aber die Klamotten, die mir einfach nicht mehr passen oder nicht mehr zu mir passen, bekommen ein neues Zuhause - dafür werde ich sorgen!

Charmante Erkenntnis dieser Aktion:
Ich passe wieder in einige Hosenanzüge und/ oder Kostüme, aus denen ich "herausgewachsen" zu sein glaubte ... und nun passen sie wieder.
Und da ich beim Kauf schon auf einen eher klassischeren Stil geachtet und in nachhaltigere Materialien investiert habe, kann ich stolz verkünden:

Ich habe meinen eigenen Kleiderschrank geshoppt - wer von euch kann das auch von sich behaupten?
Aber probiert es selbst mal aus!

In diesem Sinne, lest! Hab euch lieb, Elisa xoxo

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Budget