Mein Wintermärchen und ein kleines Status-Update


In meinem Wintermärchen sieht es draußen so aus - alles ist weiß, der Schnee verschluckt jegliches Geräusch und es ist still!

... Und ich sitze drinnen - mit einer schönen Tasse Tee und meinem Strickzeug - auf meinem Sofa und eine Batterie an Filmen flimmert über meinen Fernseher!

Ich gestehe, dass die Winterzeit einfach nichts für mich ist. Für Minustemperaturen, Glatteis und Schnee kann ich mich nicht sonderlich begeistern. Aber ich mag das Bild vom Wintermärchen, wenn ich aus dem Fenster sehe ... ist das nachvollziehbar?

Auch wenn ich es nicht verhindern konnte, ich war an diesem Wochenende draußen und dennoch habe ich auch ausreichend Zeit auf meinem Sofa mit meinen Stricksachen verbringen können und so weit bin ich gekommen:


Die Strickarbeit für meinen Cardigan ist abgeschlossen. Jetzt sitze ich eifrig an der Ausarbeitung. Da die Wolle schon beim Verstricken so empfindlich war, habe ich mich entschieden, die Nähte nicht zu nähen sondern zu häkeln - so werden die Nähte stabiler und bleiben gleichzeitig flexibel.


Dass ich die Multicolor-Mütze geribbelt habe, daran erinnert ihr euch bestimmt noch. Und trotzdem möchte ich alle Farben verwenden - lediglich das Muster wird angepasst.
Und das ist hier mein aktueller Stand.

Was stellt ihr an euren Winterwochenenden an - Wintersport oder doch auf dem heimischen Sofa eingerollt mit einer heißen Tasse Tee?

In diesem Sinne, eure Elisa

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

FO: Ein Peplumtop Für Den Sommer