Mittwoch, 15. Juni 2016

FO: asymmetrischer Sommer-Cardigan


Im Februar begonnen und pünktlich zum offiziellen Sommeranfang fertiggestellt.

Dieses Modellpaket habe ich wieder bei filati.cc bestellt, die Shopping-Seite von Lana Grossa.
Die Wolle - Linea Pura Biolino ... rein pflanzlich (Baumwolle & Leinen) ... sie fühlt sich ein wenig wie Papier an und gibt dem Cardigan nicht nur optisch eine interessante Struktur.


Modifikationen: Ein paar kleine Anpassungen an meinen persönlichen Geschmack und Stil habe ich mir gegönnt. Hier könnt ihr sehen, dass dieser Cardigan eigentlich noch ein paar gestrickte Bindebänder hat. Auf die habe ich verzichtet, weil es mir etwas zu sehr nach Bademantel aussieht.
Nun hat der Cardi keinen Verschluss mehr und wirkt eher wie ein unkomplizierter Topper.
Durch den weiten Schnitt und den Zipfel, der aus der Asymmetrie resultiert, hat man schnell das Bedürfnis sich in die Jacke einzuwickeln und bequem in eine Ecke zu kauern.
Gleichzeitig lässt sich damit ein eher konservatives Outfit oder die Abendgarderobe etwas alltagstauglicher gestalten.


Ich habe den Cardi jetzt schon mit einem LBD (little black dress) Probe getragen.

Hier und da wird dieser Cardi euch sicherlich in meinen diversen Outfit-Post - gut verteilt über die bevorstehenden Sommermonate - wieder begegnen.

Was habt ihr jüngst fertiggestellt?

Eure Elisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen