Montag, 6. Juni 2016

Spargelsalat & ein Ei


In ein paar Tagen ist die Spargelsaison vorbei, deshalb habe ich nochmal schnell meine Chance genutzt!

Vor ein paar Wochen - nach meinem Besuch des Stoffmarkts am Maybachufer - war ich noch kurz in einem Straßencafé ... nun ja, auf einen Espresso. Einige andere Gäste haben die späte Mittagszeit genutzt um etwas zu essen. Und so wurde ein Spargelsalat mit Spiegelei an unserem Tisch vorbei getragen.


Himmel! - sah das lecker aus!


Ich kann mich gut erinnern, dass wir früher bei meinen Großeltern Spargelsalat gegessen haben ... und ich habe mich an das Rezept erinnert ... und ein Spiegelei darauf getan ... und es mir schmecken lassen!


Die Zutaten:

Weißer und grüner Spargel
Salz & Zucker
eine mittelgroße Zwiebel
Speck
Essig
ein Ei
Salz & Pfeffer


Und so geht's:

Schält den weißen Spargel bzw. brecht vom grünen Spargel den holzigen Teil ab - abwaschen und in Stücke schneiden. Gebt den Spargel mit je einer Prise Salz und Zucker in einen Topf und gebt soviel Wasser darauf, dass der Spargel knapp bedeckt ist. Bringt alles zum Kochen und lasst es anschließend für gute 10 min auf kleiner Flamme köcheln.
In der Zwischenzeit hackt ihr die Zwiebeln und schneidet den Speck klein - den Speck anschließend in einer Pfanne auslassen.
Wenn der Spargel gekocht ist, gießt das Wasser ab - aber fangt es in einer Tasse auf!
Nun gebt ihr den Spargel in eine Salatschüssel und streut die Zwiebel und den ausgelassenen Speck darüber. Etwas von dem Spargelwasser mischt ihr 1:1 mit dem Essig in einer Tasse und gebt es als Dressing über den noch warmen Salat. Schmeckt es mit Salz & Pfeffer ab.
Zum Schluß kommt das Spiegelei oben drauf!

Den Salat könnt ihr übrigens warm oder kalt essen. Und als Kind habe ich auch das übrig gebliebene Dressing weggeschlürft, obwohl mir alle gesagt haben, davon bekäme man Bauchschmerzen - vergesst es, es ist einfach nur lecker!

Probiert es aus! Und lasst es euch schmecken!

Eure Elisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen