Outfit-Freitag: Meine Spitzen-Shorts


Solange noch ein wenig Shorts-Wetter ist, wollte ich die Chance nutzen, euch das gute Stück nochmal in einem echten Outfit zu zeigen.




Ich sollte an dieser Stelle gestehen, dass ich eine recht schwierige Meinung von shorts-tragenden Ü-Dreißigern habe ... ab einem gewissen Alter bringt nicht unbedingt jeder die körperlichen Voraussetzungen für superkurze Hosen mit (mit nicht "nicht unbedingt jeder" meine ich mich & gleiches gilt nicht nur für superkurze Hosen, sondern auch für superkurze Röcke).

Aber da selbst ich mittlerweile gelernt habe, - obwohl keine Modellfigur (was vielleicht auch besser so ist) - zu meiner Figur zu stehen und auch stolz darauf sein kann, greife ich auf kleine Modifikationen zurück um oben beschriebene Bedenken zu würdigen.


Die Stimme in meinem Kopf, die mich von der Shorts abhalten wollte, habe ich mit der bein-verlängernden Spitze beruhigt und die superengen Shorts überlasse ich weiterhin den jüngeren und mutigeren Mädels und Models.

Ganz nebenbei halte ich auch viel von der kleinen Mode-Regel: unten kurz oben lang ... oder umgekehrt: oben kurz unten lang.


Pulli - H&M
Camisol - C&A (ähnlich)

Auch wenn ich von Shorts ab einem bestimmten Alter nicht immer überzeugt bin, ist diese Outfit-Kombination ganz nach meinem Geschmack.
Ich fühle mich in dieser Variante wohl und habe sogar Komplimente bekommen.

Also egal, welches Alter ... ringt die Stimme in eurem Kopf nieder und tragt, worin ich euch wohlfühlt.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Erholt euch

Eure Elisa

Fotos von Saskia Noatsch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

FO: Ein Peplumtop Für Den Sommer