FO: Lilien Am Fenster


Heute zeige ich euch mal wieder ein fertiges Projekt in der Homedeko. Ich habe mir Raffrollos genäht.
Hintergrund hierfür sind die Maße von meinem Schlafzimmerfenster. Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, habe ich im Schlafzimmer so ein Flügelfenster. Die rechte Seite dieses Fenster lässt sich sowohl öffnen als auch anklappen. Die linke Seite lässt sich nur regulär öffnen.
Das heißt für ein Raffrollo, dass jede Seite des Fensters ein eigenes Raffrollo benötigt. Hier etwas Passendes zu finden ist mir bisher nicht geglückt, weil die Fensterhälften jeweils 58 cm breit sind - die meisten Möbelhäuser Raffrollos mit einer Mindestbreite von 60 cm anbieten ... zu breit für mich.

Also habe ich mich dafür entschieden, meinem Fenster eine maßgeschneiderte Lösung zu verpassen!


Die Nähanleitung für meine Raffrollos habe ich bei Stoffe.de gefunden und habe sie auf meine Bedürfnisse - leichter Gardinenstoff - angepasst.

Und das habe ich benötigt:

Gardinenstoff ((Fensterlänge + 18 cm)+(Fensterbreite + 8 cm))
jeweils 2 Ringe oder Ösen
Rolloschnur oder Kordel (3xFensterlänge + 1xFenserbreite)
separater Wandhaken zur Fixierung des Zugbandes
jeweils 2 Gardinenstangen (Bistrogardinenstangen entsprechend der Fensterbreite)
Klemmträger zur Befestigung am Fensterrahmen


Eigentlich hatte ich geplant, dass ich diese Raffrollos an einem Wochenende nähe ... quasi "mal schnell" ... denkste!
Wie ihr wisst nähe ich in meiner Küche & die Maße meines Küchentischs (auf dem alles zugeschnitten und zusammengebastelt wird) passen nicht so richtig zu meinen Fenstermaßen - tückisch! Und bitte unterschätzt diese leichten Gardinenstoffe nicht. Sie verrutschen schnell - hier wären schwerere, verdunkelnde, Stoffe mit Baumwollanteil einfacher zu verarbeiten.

ABER: da diese Raffrollos auch gar nicht für mein Schlafzimmer sondern für mein Arbeitszimmer gedacht sind ... das ist aber leider noch gar nicht vorzeigbar ... habe ich mein Schlafzimmer als Präsentationsgrundlage verwendet. Mein Schlafzimmer bekommt aber noch seinen eigenen Rollos - natürlich auch ein DIY!

Was denkt ihr? Wie findet ihr das Ergebnis?

Einen guten Start in die neue Woche, eure Elisa

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog