Outfit: Beschwingt In Orange Und Schwarz


Ich habe zu Weihnachten - unter Anderem - Karten für ein Konzert in der UdK bekommen ... das Weihnachtskonzert von "Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra" am 2. Weihnachtsfeiertag.
Wenn man Karten für so ein Swing-Konzert bekommt, überlegt man gleich, ob der Kleiderschrank etwas hergibt, das thematisch passt ... oder bin nur ich so?






Ich habe mir vor ein paar Jahren mal ein "kleines Schwarzes" mit langen Ärmeln gekauft ... nur für den Fall, dass ich im Winter mal zu einem Swing-Konzert gehe ... besser man ist vorbereitet, richtig?! Dieses Kleid hat ganz zufällig einen gecroppten Rockteil - einen tiefer angesetzten Rockteil, ein Detail, dass in den 20iger & 30iger Jahren in Mode war ... wie passend!

Das Kleid war also schnell gesetzt, wie also ist das jetzt zu kombinieren. Meine warme asymmetrische Strickjacke hat sich in der Vergangenheit als absoluter No-Brainer herausgestellt. Schwarz und Orange ist eine einfache aber effektvolle Farbkombination - wie ihr seht. Und so ist dieses Outfit entstanden.

An diesem verschneiten Sonntagnachmittag habe ich es noch einmal zusammengestellt um es für euch fotografieren zu lassen.


Cardigan - Lana Grossa DIY
Kleid - Promod (ähnlich)
Schal - Pimkie (ähnlich)
Thermostrumpfhose - nur die
Stiefel - Tamaris (ähnlich)
Tasche - Nine West (ähnlich)

Heute ist ein herrlich sonniger Wintertag ... zumindest scheint mir die Wintersonne gerade ins Gesicht während ich euch hier schreibe. Genießt das Wetter und das Wochenende.

Eure Elisa

Fotos von Saskia Noatsch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Budget