Outfit: Kurz - Kurz - Lang


Manche Sommertage sind nicht mehr nur heiß, sie sind drückend schwül. Ihr kennt das bestimmt: morgens nach dem Aufstehen unter die rettende Dusche - frühstücken - Sachen für den Tag packen - ... und überlegen, ob die Zeit noch reicht um nochmal zu duschen ...

Das sind für mich die Tage, an denen ich einfach keine Hosen tragen möchte - ob kurz oder lang, ganz egal!




Ein leichter langer Jerseyrock ist - in den wärmeren Jahreszeiten - das Pendant zur schwarzen Hose ... ohne eine Hose zu sein! Ein langer schwarzer Rock ist das Basic für chice, kurze Sommerblusen - er lässt Weiß strahlen und farbige Muster leuchten. Ein langer schwarzer Jerseyrock passt zu klassischen Outfits wie zu romantischen Outfits oder legeren Kombination zum Bummeln.

Ich habe meinen langen, schwarzen Rock benutzt um mein kurzes Blusentop mal von einer etwas anderen Seite zu zeigen. Das Spiel mit den unterschiedlichen Längen - die kurze Bluse, das etwas längere Top darunter und der lange Rock - geben einfach ein harmonisches Bild.

Und die Beinfreiheit unter dem Rock ... an schwülen Tagen ... himmlisch!


Blusentop - Burda Style DIY
Cami - C&A (ähnlich)
Rock - kik
Schuhe - H&M (ähnlich)


Hoffen wir, dass die schwüleren Tage, die regelmäßig die Sommergewitter ankündigen, langsam weniger werden und wir diesen Sommer wieder entspannt draußen verbringen können - ganz egal, ob in Shorts oder langen Röcken.

Eure Elisa

Fotos von Saskia Noatsch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog