Mögen die Einwechselspiele beginnen ...

Einwechselspiele?

Jap!
Nach der Wochenend-Aktion?

Die Garderobe aufzuräumen war ja nur der erste Schritt. Ganz nebenbei hat sich ja Einiges getan ...
... alles sichten
... anprobieren
... aussortieren
das Verbliebene einsortieren.

Im Ergebnis habe ich nun eine Inventar-Liste (... man könnte auch "Strichliste auf Schmierpapier" sagen oder auch "Klamotten-Galgenmännchen"):

Unterteile:
Hosen = vorher 10 (6 schwarze & 4 bunte) nachher 6 (4 schwarze & 2 bunte)
Jeans = vorher 6 nachher 4
Röcke = vorher 9 nachher 6
Shorts = vorher 4 nachher 3
Hosenanzüge/ Kostüme = vorher 4 nachher 3
Kleider = vorher 10 nachher 9

Oberteile:
Blusen = vorher 10 nachher 5
Stricktops = 3
Jersey-Tops = vorher 26 nachher 14
Langarmshirts = vorher 7 nachher 5
Cardis = vorher 12 nachher 10
Pullunder = 1
Westen = 2
Pullover = vorher 6 nachher 4
Übergangsjacken = vorher 5 nachher 4

Ha-ha ... ich habe nicht nur Stapel fotografiert, sondern tatsächlich aussortiert!

Aber wenn etwas aussortiert wird, muss auch Ersatz her - Einwechselspiele! (ta-da, da ist er, der rote Faden!)

Ich habe eine Sale-Aktion und einen Rabatt-Gutschein genutzt um im H&M-Onlineshop wild zu shoppen ... und - Respekt - der Versand war wirklich schnell!

Da ich einiges bestellt habe (ihr wisst schon "wild geshoppt") ist eine längere Liste zusammengekommen.
Und Teil 1, die Unterteile, präsentiere ich euch heute in einer kleinen Review:

graue Hose
Ich habe die Hose schon in schwarz und liebe sie! Hier ist leider das Material anders: dünner, fester, es zeichnet sich jede Falte ab und Sitzfalten bleiben. Als Hose für ein Büro-Outfit finde ich sie daher ungeeignet ... man sieht quasi schon nach kurzer Zeit, dass man im Büro bzw. Auto längere Zeit gesessen hat - nicht schön.
Außerdem läuft der Hosenbund sehr hoch aus, also eher eine Highwaist. Ich persönlich bevorzuge aber die mittlere Leibhöhe.
Votum: die Hose geht zurück!

schwarzer Bleistiftrock
Bei Bleistiftröcken kann man - in Sachen Büro-Outfits - eigentlich nichts falsch machen ... eigentlich.
Die Größe ist passgenau, die Länge ist perfekt. Auch hier ist es wieder das Material das stört: eher fest, glänzend - für meinen Geschmack zu viel Polyester, daher auch nicht so schön zu tragen.
Wäre das Material mit einem höheren Baumwoll-Anteil oder Jersey anstelle des Polyester, wäre das mein Rock. So geht auch er leider zurück!

schwarze Kunstlederhose
Ich schaue schon etwas länger nach einer Kunstlederhose (obwohl der Begriff scheußlich ist, "vegane Lederhose" gefällt mir besser - euch auch?).
Die Lederhose sieht auf den Bildern im Online-Shop fantastisch aus, leider kann die Realität da nicht mithalten.
Passgenau - ja, aber das Kunstleder staucht im Kniebereich zusammen und wirft unangenehme Falten.
Das Material ist leider so unflexibel, dass man bei dem bloßen Versuch zu sitzen nicht nur den kompletten Nierenbereich freilegt, sondern auch tiefe Einblicke in die "Unterwäsche-Schublade" gewährt - und das muss nun wirklich nicht sein!
Die geht auch zurück!

Auweia, diesmal hab ich euch wirklich ein Ohr abgekaut - hoffentlich seid ihr noch nicht mit euren Köpfen vor Müdigkeit auf euren Keyboards aufgeschlagen?!

Der 2. Teil meiner Online-Shopping-Tour folgt wohl besser in den kommenden Tagen.

Was habt ihr geshoppt?

In diesem Sinne, lest! Hab euch lieb, Elisa xoxo

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog