Mittwoch, 9. Dezember 2015

Auch Hobby-Reiter shoppen

Es steht also der wöchentliche Blick in meine Einkaufstüten an. Aber was ist, wenn man in der Vorweihnachtszeit weniger für sich selbst kauft, als Weihnachtsgeschenke für Andere?

Richtig! Alles, was geshoppt wird, kommt auf den Prüfstand!

So auch mein samstäglicher Streifzug durch den hiesigen Krämer-Megastore:


Dieses Hobby an sich ist schon ein klein wenig kostenintensiver und das gilt auch für die Ausrüstung. Da war mir der Einkaufsgutschein, den mir meine Lieblingsdamen anlässlich meines Geburtstags im vergangenen Monat überreicht haben, ausgesprochen willkommen.

Also los:

Reithelm ProNova


Meine bisherige Reitkappe war eher ein klassischeres und günstigeres Modell - mit Samt überzogen, zweifarbig (grau-schwarz). Sie hat mir 5 Jahre lang einen wirklich guten Dienst erwiesen. Aber da es hier um die Sicherheit meines Dickschädels geht, steht auch bei Reithelmen in schöner Regelmäßigkeit eben diese Sicherheit auf dem Prüfstand.
Im Fall meiner Reitkappe hat die Innenpolsterung mit der Zeit ihre Festigkeit verloren, was zu einer wackeligen Angelegenheit auf meinem Kopf geführt hat und auch der Kinnriemen wurde immer weiter ...
Dieser neue ProNova-Reithelm ist nicht nur abwischbar - denn ich reite fast ausschließlich draußen bei Wind und Wetter - durch das Rädchen am Hinterkopf kann ich das Innenleben des Helms jederzeit an meine Kopfform anpassen. Hier passt also im bevorstehenden Winter auch meine Helmmütze noch drunter und hier wackelt und rutscht wirklich nichts mehr. Außerdem ist dieses Modell vergleichsweise leicht, so dass man ihn bei einem Ausritt über gute 2 Stunden ganz leicht auf seinem Kopf vergessen kann.
Nette Kleinigkeit: Der Blauton ist im wahren Leben eher ein dunkles Nachtblau und passt dadurch super zu unserer Teamfarbe - die Teamfarbe meiner Reitbeteiligung ist petrol!

Winter-Reithandschuhe Luzern
Da sich meine Winter-Reithandschuhe nach 5 Jahren in ihre Bestandteile auflösen, habe ich auch die ersetzt.
Meine normalen Reithandschuhe sind schon von Steeds und haben mich überzeugt. Daher fiel mir die Entscheidung auch für die Winterausstattung zu Steeds zu greifen gar nicht schwer. Steeds ist preislich eher im Mittelfeld angesiedelt und hat auch - Material, Verarbeitung und Passform betreffend - ein gutes Produkt im Angebot. Innen und außen aus Polyester, aber innen als Polar-Fleece gearbeitet, verstärkt am Zeigefinger, zwischen Ring- und kleinem Finger und der Handfläche für eine sichere Zügelführung und einem verstellbaren Riemen am Handgelenk, damit sie dort bleiben, wo sie hingehören.

Ich war mal wieder sehr zufrieden mit meinen Errungenschaften.

In diesem Sinne, lest! Hab euch lieb, Elisa xoxo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen