UFOs - auf den Nadeln

Letzte Woche habe ich euch eins meiner Sommer FOs vorgestellt - ihr erinnert euch?

- FO = Finished Objects (also fertiggestellt) -

Heute - um euch komplett zu verwirren - stelle ich euch eins meiner UFOs vor (UFO = Unfinished Objects):

Ein Strickjäckchen ... halb gehäkelt, halb gestrickt ... wieder ein leichtes Baumwoll-Sommergarn ... und wieder mit Lochmuster für die leichte Brise, die hindurchweht ... hach! ...


 Jacke mit Häkelmuster
Jacke mit Häkelmuster
Ich habe mich hier mal an ein knalliges Himbeerrot gewagt, weil ich in der Vergangenheit mit Farben - also richtigen, leuchtenden Farben - eher schüchternen Umgang pflegte.
Nun gehöre ich zu den Menschen, die für alles einen Plan brauchen. Also habe ich, gute Vorsätze in der Silvesternacht machen es möglich, mir vorgenommen mit Rottönen herumzuexperimentieren.


Aktueller Stand Rückenteil

Ich arbeite noch am Rückteil, aber das Muster ist sehr schön:




Eigentlich sind es viele verschiedene Muster, durch die Anordnung in Reihen wirken sie jedoch eher geometrisch und ruhig.

Seht ihr die Farbe? Popp!



Dass ich diesen Vorsatz mich an Rottöne heranzuwagen bisher recht erfolgreich umgesetzt habe, zeige ich euch in einem meiner nächsten Posts - ich verrate nur so viel: hummer-rotes Sommertop (FO) ... ihr werdet sehen!

Natürlich werde ich euch - ab jetzt - regelmäßig darüber auf dem Laufenden halten, wie sich meine UFOs so entwickeln & wie sie sich als FOs in meiner Garderobe so schlagen ... ;)

In diesem Sinne, lest! Hab euch lieb, Elisa xoxo

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog