Vorfreude auf den Herbst ... trotz hochsommerlicher Temperaturen!

Ich sitze hier mit zwei (!) Ventilatoren, weil wir in unserem schönen Lande bei über 30°C im eigenen Saft schmoren ...

Wo wir hier so schön unter uns sind, ich bin nicht wirklich ein Hochsommer-Fan - hasst mich bitte nicht! Ich liebe das Frühjahr und den Herbst, aber Sommer und Winter ...?

Nun gut! In ein paar Wochen ist es soweit! Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern - oder vielmehr die Blogger verkünden es zusehends im WWW: der Herbst kommt!
Die geliebten bunten Blätter, die unter den Füssen rascheln, wenn man hindurchwatet. Herbstsonne und Erntedank - Kinder mit ihren Laternen ... rabimmel-rabammel-rabumm!

Woll- und Stoffhersteller genauso wie Retailer und Onlineshops stellen ihre ersten Pre-Fall-Kollektionen vor. Also wird es für uns auch langsam Zeit uns zumindest mit dem Gedanken zu tragen, das die Garderobe langsam umgestellt werden sollte.

Um den großen Umbruch in meinem eigenen Kleiderschrank nicht vorweg zu nehmen, hier mein eigenes kleines Herbst-Intro:

Klassische schwarze Pumps
Für mich sind sie der klassische Damenschuh, der in jeden Schuhschrank gehört (zumindest in den weiblichen ...).
Abgesehen davon, begleitet er mich aus den letzten Sommertagen in den frühen Herbst. Mit ihm kann ich Sommerkleider, Röcke und Ankle-Pants noch einige Wochen länger tragen ohne nasse oder kalte Füsse zu bekommen.

Meiner ist von Buffalo, ein Lederschuh mit 9 cm-Absatz. Keine Angst - die Sohle fängt den Fußballen gut ein und bettet ihn weich aber stabil, so dass die Absatzhöhe alltagstauglich ausfällt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis macht ihn für mich zu einem sinnvollen Investment in meine Business-Garderobe, aber auch zum Weggehen bietet er sich als zeitloser und bequemer Klassiker an.

Nette Kleinigkeit am Rande: Zalando gibt zurzeit 20% Rabatt auf dieses Schmuckstück von Buffalo (yeah!)

Habt ihr ein All-Season-Favorite, das euch durchs Jahr begleitet?

In diesem Sinne, lest! Hab euch lieb, Elisa xoxo

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Budget