Mein Herber Obstsalat


Wisst ihr was ich am Spätsommer mag?

Dass der Herbst vor der Tür steht! - Mildere Temperaturen, das sich langsam verfärbende Laub, die kürzer werdenden Tage ...

Aber dieser Tage ist der Spätsommer sehr sehr heiß ... für meinen Geschmack etwas zu heiß ... aber gut ...


Obwohl ... nur weil der Herbst bei über 30 °C auf sich warten lässt, muss das ja nicht für meine Küche gelten.
Herbstküche heißt bei mir intensiver Geschmack, warme Farben, Nüsse ... mein herber Obstsalat!

Die Zutaten:

Chicoree
1 Zitrone
1 Grapefruit
ein Becher Naturjoghurt (150 ml)
Walnüsse
1 bis 1,5 Esslöffel brauner Zucker
1 Esslöffel Butter

Und so geht's:

Den Chicoree waschen und klein schneiden. Die Zitrone und die Grapefruit filetieren. Alles in eine Schüssel und den Becher Naturjoghurt darüber gegossen. Alles gut vermengen, denn die Säure aus Zitrone und Grapefruit sorgen dafür, dass der Chicoree nicht braun wird.
Nun gebt ihr die Butter in die Pfanne und schmelzt sie bei niedriger bis maximal mittlerer Temperatur und gebt den braunen Zucker dazu. Hier müsst ihr wirklich aufpassen, denn der Zucker brennt beim Karamellisieren gern an und wird dann bitter! Also dreht die Temperatur lieber noch ein wenig runter und rührt!
Sobald sich der Zucker auflöst, gebt ihr die Walnüsse dazu und schwenkt sie gut durch. Gebt die karamellisierten Walnüsse nun auf einen Bogen Backpapier zum Abkühlen. Danach könnt ihr sie ganz nach eurem Gusto über den Salat geben und genießen!


Der Saft der Zitrusfrüchte gibt nicht nur eine angenehme Säure sondern sorgt mit dem Joghurt für ein sommerlich, frisches Dressing. Der Chicoree ist schön knackig und herb. Und die karamellisierten Nüsse sind knusprig und eine schöne Ergänzung für euren süßen Zahn.

Ach! ... und falls ihr keine Grapefruit mögt, ersetzt sie einfach durch eine Orange!

Leicht, lecker, knusprig!

Probiert es aus!

Eure Elisa

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Budget